Links

Baumschulbetriebe des Arbeitskreis Bundesgehölzsichtung

Downloads

Bundesgehölzsichtung: Buxus

Gesamtbewertung der gesichteten Arten/Sorten

Zeitraum: 1994 - 2000

Buxus microphylla Sieb et Zucc. 'Faulkner' x - xx
'Herrenhausen' s - x
'Japonica' s - x
'Koreana' xx
'Winter Beauty' o
Buxus sempervirens L. 'Angustifolia' xx
'Blauer Heinz' xxx
'Elegantissima' x
'Globosa' xx - xxx
'Green Gem' s - x
'Handsworthiensis' s - x
'Hollandia' xx
'Latifolia Maculata' s
'Marginata' s - x
'Pyramidalis' s - x
'Rotundifolia' x
'Suffruticosa' xxx
'Arborescens' xxx
  • xxx = ausgezeichnete Sorte
  • xx = sehr gute Sorte
  • x = gute Sorte
  • S = Sorte für Liebhaberbereich/Spezialzwecke
  • o = entbehrliche Sorte

Zusammenfassung

Die fünfjährige Sichtung an 10 Standorten hat ein überwiegend einheitliches Verhalten des Sichtungssortimentes ergeben. Zwar waren die Wuchshöhe und Wuchsbreite je nach Standortbedingungen in den Sichtungsgärten etwas unterschiedlich, dennoch läßt sich eine weitgehend allgemeingültige Aussage zur Pflanzenentwicklung und zur Verwendung der Sorten ableiten. Schwachwüchsige Sorten zeigten auch ohne Rückschnitt eine kugel- oder kegelförmige Wuchsform. Bei den stärker wachsenden Sorten bewirkte der Rückschnitt eine stärkere Verzweigung und einen dichteren Pflanzenaufbau. Besonders bei den starkwachsenden Sorten führte der Rückschnitt zu einer besseren Wuchsform. Weitgehend einheitlich beurteilt wurde Widerstandsfähigkeit gegenüber Winterfrost und die Verwendungseignung des Sichtungssortimentes. Als ausgezeichnete Sorten wurden auf Grund der sehr ansprechenden Wuchsform, der besonders dekorativen Blattwirkung und der Eignung für viele Formen die Sorten 'Blauer Heinz', 'Suffruticosa' und B. sempervirens var. arborescens eingestuft. Zwar zeigte 'Suffruticosa' im Winter 1996/1997 mittelstarke Frostschäden, die jedoch leicht durch Schnitt korrigiert werden konnten oder die sich ohne Schnitt überwachsen. B. microphylla var. koreana, 'Angustifolia', 'Hollandia', und wurden als sehr gute Sorten eingestuft. Ihre Wuchsform, die Eignung zur Verwendung für Formen oder als Solitärpflanze, z.B. bei B. microphylla var. koreana, war dafür maßgebend. 'Elegantissima', 'Handsworthiensis', Pyramidalis', 'Rotundifolia' und 'Marginata' wurden als gute Sorte oder als Sorte für Spezialzwecke eingestuft, da ihr Gartenwert sehr unterschiedliche beurteilt wird. Sie eignen sich wegen des bizarren Wuchses als Solitärpflanzen, können aber auch durch häufiges Schneiden zu interessanten Pflanzenformen gezogen werden. Die Sorte 'Faulkner' ist als gute bis sehr gute Sorte zu bezeichnen. Sie eignet sich zwar sehr gut für kugelige Formen, jedoch mindert das Auftraten von Triebverbräunungen im Winter etwas den sehr guten Verwendungswert. B. microphylla var. japonica, 'Green Gem' und 'Herrenhausen' wurden wegen ihrer Wuchsform, der Blattstellung, der hellen Blattfarbe oder einer geringen Widerstandsfähigkeit als gute Sorte oder Sorte für Spezialzwecke eingestuft. Entbehrlich ist die Sorte B. microphylla 'Winter Beauty', da sie kaum unterscheidbar von B. microphylla var. koreana ist, jedoch schlechtere Wuchseigenschaften und eine erhöhte Frostanfälligkeit aufweist. 'Latifolia Maculata' ist wegen der wenig ansprechenden Blattfarbe und wegen der erhöhten Anfälligkeit gegenüber Frost oder Sonneneinstrahlung als Sorte für Spezialzwecke einzustufen.

 


Bundesgehölzsichtung - Auf Facebook!
Impressum | Letzte Änderung: 15.11.2010 | ©2008 Bund deutscher Baumschulen | Bundessortenamt