Links

Baumschulbetriebe des Arbeitskreis Bundesgehölzsichtung

Downloads

Bundesgehölzsichtung: Salix 1987 - 1992

Salix helvetica Vill.

Wuchs: kleiner, breitwachsender Strauch, locker bis mitteldicht, Triebe bogig aufwärts gerichtet, an der Pflanzenbasis auf dem Boden liegend, junge Triebe filzig behaart, später glänzend

Höhe: 100 - 120 cm

Breite: 120 - 140 cm

Blatt: schmal elliptisch, mittelgro▀, oberseits graugrün, etwas behaart, unterseits matt wei▀lich, filzig behaart, geringe Herbstfärbung

Kätzchen: wei▀lich bis silbrig behaart, sehr dekorativ, sehr zahlreich

S. helvetica Vill. ist eine Kleinstrauchweide insbesondere für den Steingarten. ─ltere Pflanzen verkahlen, Triebspitzen sterben ab. Rückschnitt ist zur Verhinderung der Vergreisung erforderlich. Die Art ist stark anfällig für Rost.

 


Bundesgehölzsichtung - Auf Facebook!
Impressum | Letzte Änderung: 15.11.2010 | ©2008 Bund deutscher Baumschulen | Bundessortenamt